• Alternativ süßen und mehr, in bester Bioqualität! Natürlich vegan!
  • Alternativ süßen und mehr, in bester Bioqualität! Natürlich vegan!

Veganer Kakao-Kuchen

Zutaten

(für eine runde ca. 18 cm Backform)

  • 240 ml Wasser
  • 180 g Mehl
  • 150 g xweet bio xylit Birkenzucker
  • 50 g xweet bio trink kakao ohne zucker
  • 50 g Kokosöl
  • 1 EL Obstessig (z.B. Apfelessig)
  • 1 TL BIOVITA Natron
  • 1 TL BIOVITA Weinstein-Backpulver
  • 1 TL BIOVITA Lebkuchengewürz
  • 1 Mark Bourbon Vanilleschote

Für die Glasur

  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Kokosöl
  • 2-3 TL Espresso (trinkfertig)
  • 1-2 TL xweet bio trink kakao ohne zucker

Zubereitung

Der Backofen wird auf 175 ° Ober- und Unterhitze vorgeheizt. Anschließend fetten wir eine kleine Backform von 18 cm mit Margarine oder veganer Butter ein. Zuerst wird das Mehl in eine Schüssel gesiebt. Dazu kommen die restlichen trockenen Zutaten, wie der bio xylit Birkenzucker, Kakao, Natron, Lebkuchengewürz und das Backpulver. Das Kokosöl in einem kleinen Topf schmelzen und kurz abkühlen lassen. Dann mit Wasser, Vanillemark und Essig in einer kleinen separaten Schüssel verquirlen. Die feuchten Zutaten zu der Mehlmischung geben und nur kurz unterrühren. Den Teig in die gefettete Form füllen, glattstreichen und ca. 35-40 Minuten backen. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, kann er mit der Glasur überzogen werden. Dabei alle Zutaten für die Glasur verrühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und über den Kuchen geben.